Wenn ein unschuldiges Lebewesen zur Last fällt …

Freitag. 21. März 2014.  Rahm. Ein westlicher Stadtteil von Dortmund. Es ist ein lauer sonniger Tag der Spaziergänger in den Wald lockt. Sie genießen die Stille, atmen die saubere Luft. Doch etwas stimmt nicht. Geräusche  die fremd klingen dringen an ihre Ohren. Die Spaziergänger verlassen den Waldweg und folgen diesen Geräuschen. Was sie sehen lässt… Wenn ein unschuldiges Lebewesen zur Last fällt … weiterlesen

Umdenken? Paradoxum an der Uni.

Immer mehr Menschen entwickeln ein soziales Verhalten gegenüber Lebewesen. Ihnen wird bewusst, dass auch ein Tier Gefühle hat. Sie entsagen dem Konsum und verzichten auf Fleisch, viele sogar komplett auf tierische Produkte. (Ist inzwischen übrigens einfacher, als es vor zehn Jahren noch war und wirklich verzichten muss man, dank Alternativprodukten, auch auf nichts.) Das haben… Umdenken? Paradoxum an der Uni. weiterlesen

Emanzipation? Männerrechte?

Feierabend. Wie an fast jedem Tag begebe ich mich mit meinem Kollegen zum Ausgang. Er den Fahrstuhl. Ich die Treppe. Immer bin ich vor ihm am Ausgang. Dort stelle ich mich an die Tür und halte diese geöffnent, sobald die Lifttür sich öffnent. (Mehr aus Langeweile, als aus Höflichkeit. Aber nicht verraten. ;)) So auch… Emanzipation? Männerrechte? weiterlesen

Einfach blubb °°°

An manchen Tagen ist alles gleich und doch anders. Es scheint als befände man sich in einer großen Blase. Sie schützt einen auf der einen Seite, schirmt aber auch alles positve auf der anderen Seite ab. Man nimmt alles wahr und doch dringt fast nichts zu einem durch. Es ist nicht wie auf Wolken zu… Einfach blubb °°° weiterlesen

Echtheitszertifikat

Das Wocheneden verbachte ich auswärts. Als ich zurück kam, war nichts mehr wie es vorher war. Oder eigentlich doch. Irgendwie. Körnchen, die vorher das Haus mit ihrem Mauzen erfüllte, hüllte sich in eisiges Schweigen und beschränkte sich darauf mich mit ihren großen grünen Augen anzufunkeln. Trotz eines vorhandenen Kartons lag Phex nicht in selbigem. Miguel… Echtheitszertifikat weiterlesen

Mangelnde Paarigkeit (Öffi-Nutzung)

Ihr habt das Wort  „Öffi“ (Mehrzahl „Öffi’s) noch nie gehört? Dann seit ihr scheinbar keine Nutzer der selbigen. Die Rede ist von Öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer diese nutzt hat seinen Spaß. Ja, ernsthaft. Manchmal erspart einem die Fahrt den Besuch diverser Freizeiteinrichtungen. Mal ist der Fahrstil, so als würde man sich in einer Achterbahn befinden. Dann… Mangelnde Paarigkeit (Öffi-Nutzung) weiterlesen

Hundestarker Brief

Leider ist nicht bekannt von dem nachfolgende Text urspünglich stammt (unbekannter Verfasser). Als ich ihn las dachte ich nur: „Wie wahr!“ und nickte eifrig. Nicht ohne ein Lächeln auf den Lippen, auf Grund dieses tollen zynischen Beitrages. Wer einen Hund bei sich wohnen hat oder auch nur mal einen ausgeführt hat, wird sich vermutlich hier… Hundestarker Brief weiterlesen

Nichts ist so wie es scheint … [Rezension]

Heute gibt es, nach einiger Zeit, mal wieder eine Buchempfehlung für euch. Thrillerfans werden auf ihre Kosten kommen mit: ~°~ Das Buch ~°~ Joy Fielding Das Verhängnis Verlag: Goldmann Erscheinungsjahr: 2012 Seiten: 413 ISBN: 978-3-442-47350-2 ~°~ Klappentext ~°~ Als Suzy Bieglow eines Abends beschließt, in einer Bar in Miami Beach alleine einen Drink zu nehmen,… Nichts ist so wie es scheint … [Rezension] weiterlesen

Führe uns nicht in Versuchung …

… denn wir sind schwach! 😉 Es wart Samstag. Endlich ein Wochenende welches mein Schatz und ich wieder gemeinsam verbringen konnten. Bereits in der Woche davor verabredeten wir zu den „Bremer Spieletagen“ zu gehen. Einfach aus Neugierede. Ein bisschen gucken, ein bisschen ausprobieren, … Zwei Tage nach unser Verabredung bekam ich eine Email. Ich hätte… Führe uns nicht in Versuchung … weiterlesen