Träume und Lebe [Das Wort zum Sonntag]

Foto: Gütegemeinschaft Kerzen

„Für Träume ist man nie zu alt. […] Wer träumt lebt. Ist lebendig. Will noch etwas vom Leben. Wer nicht mehr träumt, hat gedanklich mit dem Leben abgeschlossen.“

[Jürgen Sinn]

 

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.