Möhrencreme

[Werbung]

Für alle die gerne auf etwas herzhaftes zum Osterfrühstück nicht verzichten möchten, habe ich ein leckeres Rezept, welches schnell gemacht ist. Diese Creme eignet sich auch wunderbar als Basis für Saucen oder Suppen.
Hübsch verpackt wird sie zu einem schönen DIY-Mitbringel aus der Küche.

(Würzige) Möhrencreme

Zutaten

1 Zwiebel

1 Zehe Knoblauch

5 orange Bio-Möhren (ca. 250 g) Tipp: Hierfür eignen sich auch wunderbar bereits ältere Möhren, da diese ja eh püriert werden.

1 EL Olivenöl

50 ml Gemüsebrühe

1 EL Thymian

1 TL Salz

schwarzer Pfeffer

Muskatnuss

70 g Tomatenmark

100 g DAIRY Gold Butter

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

Die Möhren in kleine Würfel schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen.

Die Möhren dazugeben und ein paar Minuten anrösten, bis diese weich sind.

Die Gemüsebrühe dazugeben und 5 Minuten abgedeckt köcheln lassen.

Das Gemüse mit den Gewürzen, Thymian, Tomatenmark und Butter zu einer cremigen Paste pürieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.