You are currently viewing Schokoladenpudding [Rezept, vegan]

Schokoladenpudding [Rezept, vegan]

Heute ist ein besonders leckerer Tag, denn dieser „Ehrentag“ gilt dem Schokoladenpudding. Die meisten die ich kenne kaufen diese kleine kleine Leckerei einfach aus dem Kühlregal. – Mindestens als Vegetarier wirft man doch einen Blick auf die Zutatenliste und stellt den Becher ganz schnell wieder weg! Warum befindet sich dort fast immer Gelatine drinnen? Gemahlene Knochen im Pudding, klingt doch total lecker, oder? Nein, finde ich auch nicht! Dabei ist es kein Hexenwerk Pudding selbst zu machen. Es geht sogar sehr schnell und ist verdammt lecker. – Ein weiterer Vorteil: Ihr könnt direkt nach eurem eigenen Geschmack, z.B. mit weniger Zucker, kochen.

So geht es:

~°~ Schokoladenpudding (vegan) ~°~

(für 4 Portionen)

~ Zutaten ~

2 EL Backkakao

1 EL Zucker (Alternativ: Sirup)

30g Speisestärke

500 ml Haferdrink (Alternativ: Reisdrink oder anderer Pflanzendrink)

100g (vegane) Schokolade (klassisch Zartbitter)

~ Zubereitung ~

Backkakao, mit dem Zucker und der Speisestärke vermischen.

Nach und nach ein wenig Haferdrink (ca. 4 EL) dazugeben und alles zu einer cremigen Masse verrühren.

viacheslav-bublyk-x-_ciNVe1p0-unsplash

Die Schokolade in kleine Stückchen brechen und im Wasserbad schmelzen. (Geht auch auf niedriger Stufe in der Mikrowelle. Aber Achtung: Hier verbrennt die Schokolade leicht!)

Den restlichen Haferdrink, in einem Topf, erhitzen.

Die geschmolzene Schokolade unterrühren.

Alles kurz aufkochen lassen.

Nun die vorbereitete Speisestärke-Zucker-Mischung, unter Rühren, dazugeben.

Noch einmal aufkochen lassen. Dabei immer wieder umrühren, bis die Konsistenz erreicht wird, die ihr euch für euren Pudding wünscht.

Das war schon alles. Jetzt in Schälchen füllen und entweder warm servieren oder abkühlen lassen.

🙂 GUTEN APPETIT 🙂

woman-holding-spoon-2021889

Schreibe einen Kommentar