Hauptsache Bunt – Warum ich das Pixelschupsen liebe

The one and only Ob man ihn nun mag oder nicht, die meisten haben ihn: Einen Job. Ich – glücklicherweise – auch. Angefangen zu arbeiten habe ich bereits mit 17 (Ausbildung) und vorher auch schon mal so kleine Schülerjobs wie Prospekte austragen. Aber das ist natürlich kein Vergleich mit der „harten realen Arbeitswelt“. Und genau… Hauptsache Bunt – Warum ich das Pixelschupsen liebe weiterlesen

Kreatives Abendprogramm

Nahrung für den Geist Irgendwie schrie mein Geist nach Entfaltung und mein Gehirn nach (neuem) Input. Nachdem ich dann heute noch einen Artikel gelesen habe, in dem es darum ging, dass anspruchsvolle Hobbys gegen Homeofficeblues helfen, habe ich mir gleich mal eines zugelegt: Sketchnotes! Wer jetzt meint, dass sei nicht anspruchsvoll den möchte ich noch… Kreatives Abendprogramm weiterlesen

Spot aus. Freiheit an.

Scheiden tut nicht immer weh! Bei uns ist vor über einer Woche der Fernseher (endgültig) kaputt gegangen. Für viele andere würde das wohl so was wie einen Supergau gleich kommen. (Als mal Stromausfall war, wussten unsere Nachbarn nicht, was sie ein GANZEN WOCHENDE ohne TV machen sollten…)Asathor und ich fanden das nicht schlimm. Immerhin gibt… Spot aus. Freiheit an. weiterlesen

Asathor, der alte Sack

🇩🇪 Einige haben ja bereits gestern die Torte gesehen: Asathor hat mich – zumindest für den Moment – alterstechnisch eingeholt. Gestern „feierte“ er seinen 40sten Geburtstag. Wobei feiern nicht wörtlich zu nehmen ist. Er hätte sowieso keine Lust dazu gehabt und so bot die Pandemie zur Abwechslung mal etwas Positives… Leider jedoch bekam mein Liebster… Asathor, der alte Sack weiterlesen

Mein Nichtgeburtstag

🇩🇪 Es gibt Tage, da fällt es einen noch schwerer als sonst, sich auf den Weg zur Arbeit machen. Heute war bei einer davon, was allerdings an einem heftigen Migräneanfall lag. Zwar arbeitet, wer kann, schon lange von Zuhause aus, aber für manche Dinge muss ich eben doch in die Firma. So eben auch heute.… Mein Nichtgeburtstag weiterlesen

I am a hero!

🇩🇪 Mein letzter Beitrag ist schon eine Weile her, doch heute komme ich als Heldin zu euch zurück. Ich habe einem Lieferanten das Leben geretten! Und so trug es sich zu: Es begab sich am letzten Tag der Woche, das Wochenende zum greifen nah. Die Uhr schlug kur vor Feierabend. Als ich grade dabei war… I am a hero! weiterlesen

Endlich naschen ohne schlechtes Gewissen

Ohne schlechtes Gewissen Kennt ihr das Gefühl Schokolade zu essen und danach kein schlechtes Gewissen zu haben? Vermutlich kennen das die Wenigsten von uns! So ging es auch Jessica und Matthias, als sie nach dem Sport auf dem Sofa saßen und naschten. Weder im Supermarkt, noch im Fitnessstudio gab es einen wirklichen Ersatz für die… Endlich naschen ohne schlechtes Gewissen weiterlesen

Verantwortung trägt sich gut

Es tut mir leid liebe Leser. Ich weiß ihr könnt es nicht mehr hören/ lesen/ sehen, denn seit Monaten scheint es kein anderes Thema, als Corona zu geben. Ich mich in meinen Beiträgen daher weitgehend zurück gehalten, um einfach mal ein wenig Abwechslung zu bieten. Doch jetzt MUSS ich einfach auch einmal etwas loswerden! Ich… Verantwortung trägt sich gut weiterlesen

Zivilcourage im Morgengrauen

Da ich die letzten Wochen Urlaubsvertretung gemacht habe, musste ich vor Ort sein und konnte nicht aus dem Homeoffice arbeiten. (Zwischendurch ist es aber auch wirklich toll, die Kollegen mal live zu treffen. Zumindest meine, denn die sind super! :)) Der Arbeitszeitbeginn passte so in etwa mit dem von meinem Mann, so dass wir immer… Zivilcourage im Morgengrauen weiterlesen

Wilhelmshaven – Impressionen aus der HaFenstadt

Auch vor Corona waren bei mir, durch unsere tierischen Mitbewohner, „nur“ Tagesausflüge drin. (Wohlgemerkt, weil ich die beiden einfach nicht lange alleine lassen und/ oder in fremde Obhut geben möchte. Ich bin eine Verfechterin von „Ich hole mir kein Tier, um es dann alleine zu lassen.“) Ab und zu mal etwas „anderes“ sehen, braucht aber… Wilhelmshaven – Impressionen aus der HaFenstadt weiterlesen