Gedankenteiler, denkt jetzt noch staerker und schmeckt noch teiliger! Der 1.000 Blogbeitrag als Gastbeitrag

Sie hatte es ja angekuendigt, dass Ihre Rache dafuer, dass sie meinen 1.000sten Blogeintrag schreiben musste, kommt, und ich Ihren schreiben muss. Sehn wir mal, wer sich hier an wem raecht. Wer jetzt hier irgendwelche tragischen oder witzigen Anekdoten erwartet, darf sich getaeuscht fuehlen. Eine chronologische Reihenfolge strebe ich auch nicht an. Auch habe ich… Gedankenteiler, denkt jetzt noch staerker und schmeckt noch teiliger! Der 1.000 Blogbeitrag als Gastbeitrag weiterlesen

Weihnachtsmarktasylant by occ

Kaum zu glauben, aber wirklich wahr: Nach einem Jahr, einem Monat und 23 Tagen hat meinen Gastschreiber occ die Muse gepackt. Endlich wie ich anmerken möchte, denn ich vermisste seine Zeilen bereits. Natürlich möchte ich euch seine Zeilen nicht vorenthalten! Folgt ihm auf – oder besser durch – den Weihnachtsmarkt. Viel Vergnügen! 🙂 [Kommentare dürft… Weihnachtsmarktasylant by occ weiterlesen

Paris [Das Wort zum Sonntag]

Heute bin ich mal ganz dreist und mache mir gar nicht erst  die Mühe selbst einen Beitrag zu schreiben. – Wieso auch, wenn es an anderer Stelle schon einen Beitrag gibt, der mir aus der Seele spricht!? Eben! Natürlich möchte ich euch diesen Beitrag nicht vorenthalten. Taxi nach Paris *klick*

Die Revolution: Farbe bekennen! ;)

Nieselregen. Auf dem Weg zum Institut treffe ich meinen Kollegen. Wir grüßen uns, legen das restliche Stück gemeinsam zurück. Mein Blick schweift dabei immer wieder ins Umfeld. Ich entdecke einen Mann mit Regenschirm. „Oh guck mal, der Mann dort hat einen pinken Regenschirm!“ stelle ich fest. „Ich habe auch Einen.“ entgegnet mein Kollege. Ich irritiert.… Die Revolution: Farbe bekennen! 😉 weiterlesen

Was nicht fährt, fährt schnelller!

Während Andere so einen Hass auf die öffentlichen Verkehrsmittel haben, dass sir kurz vorm virtuellen Amoklauf sind (siehe http://webblog.miguel.de oder https://twitter.com/UserGeloescht), habe ich derzeit offenbar mehr Glück als Verstand. Kaum ist der Bremer Freimarkt vorbei (Endlich!!!) wirkt der Hauptbahnhof vergleichsweise ausgestorben. Es ist möglich schnellen Schrittes Richtung Bahnsteig zu stapfen und die Treppe ohne Slamlonlauf… Was nicht fährt, fährt schnelller! weiterlesen

Fiktiver Brief an einen heimkehrenden Menschen, oder die Erinnerung an Sommer. [by occ]

Ich kann dich nur willkommen heißen, hier im schleichenden Herbst. Während du weg warst, gab es im Südwesten Deutschlands eine Volksabstimmung, ob wir nicht gleich in die Jahreszeit des Herbstes wechseln mochten. Hatten dann praktischerweise alle zugestimmt. Also, wundere dich bitte nicht, falls du den Sommer hier erwartet hattest. Warum wir das so beschlossen hatten?… Fiktiver Brief an einen heimkehrenden Menschen, oder die Erinnerung an Sommer. [by occ] weiterlesen

Neues aus Schwaben….. [by occ]

Endlich: die Wasen ist vorbei!!!! In den Bussen, Bahnen und Bahnhöfen kehrt wieder die Normalität ein, die ein vernünftiger Mensch braucht um im täglichen Überlebenskampf dort bestehen zu können. Normalität heißt in Stuttgart, genau wie in Bremen wohl auch, das einem trotz Fahrkarte und des Fahrplanwissens die Wege zum Ziel verwehrt werden können. In den… Neues aus Schwaben….. [by occ] weiterlesen

Erwürgt und zerbombt – Wenn des Fahrgast's Adrenalin ansteigt …

Heute war es wieder soweit: Montag. Das bedeutet, besonders für Fahrgäste des öffentlichen Nahverkehrs, nicht wie sonst volle Verkehrsgefäße, sondern überfüllte. Auf allen Linien, in allen Richtungen. Nicht nur mir ging es heute so, sondern auch meinen Kollegen. Die Durchsage des Fahrers, doch bitte die Türen frei zu machen, kam mit jeder Haltestelle … Auf… Erwürgt und zerbombt – Wenn des Fahrgast's Adrenalin ansteigt … weiterlesen

Schwäbische Possen…. [by occ]

Seit Jahren lebe ich in der Diaspora, genauer: im Schwabenland. Das ist ungefähr so, als wenn ein Wikinger dazu verdonnert würde, aus seinem Drachenboot in ein Kreuzfahrtschiff umzusteigen. Fremde Sprachen allenthalben, komisches Essen, saure Getränke und das Betragen der Mitpassagiere lässt auch zu wünschen übrig. Der Zusammenhalt, der Sonnenschein in diesem Sommer, das richtige Meer,… Schwäbische Possen…. [by occ] weiterlesen

Raumschiff Nahverkehr [by occ]

Wir schreiben das Jahr 2014. In den unendlichen Weiten des Liniennetzes des Stuttgarter Nahverkehrs bin ich ein Fremder in einer anderen Galaxie. Haltestellen, Bahnhöfe und die Wege dazwischen sind galaktische Wegpunkte, die sich mir hoffentlich bald erschließen werden, die ich bisher höchstens vom Vorbeirauschen im Auto wahrnahm. Was mir allerdings nicht bekannt war, ist, dass… Raumschiff Nahverkehr [by occ] weiterlesen