Ich habe den Weihnachtsmann getötet!!!

Und ich hatte Spaß dabei!!!

Wie ihr ja wisst kann ich mit Weihnachten und dem ganzen Drumerherum so gar nichts anfangen. Dazu kommt das ich in letzter Zeit nicht wirklich „gut drauf“ bin. Besonders heute bin ich mega depressiv. Aber statt zum Messer griff ich zur Schere. Ich hatte die Idee das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden. Heraus kam ein toter Weihnachtsmann. – Hat echt Spaß gemacht, konsequenzfrei zu morden. … Der Arme Mann fristet jetzt sein Dasein im Wohnzimmerfenster. Schätze unsere oberspießigen Nachbarn werden die Augen rausfallen. (*Daumen drück*) – Ach so, es könnte eventuell sein, dass es dieses Jahr keine Geschenke gibt. Der Weihnachtsmann ist irgendwie verhindert…. ():-)

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Sanguine

    Das ist mit Abstand der beste Weihnachtsmann, den ich je gesehen habe!
    Ich kann damit auch nicht viel anfangen, aber dein toter Weihnachtsmann, der gibt dem ganzen schon einen Sinn. 🙂

  2. sternenbrise

    Genial 😀
    Mich haben heute schon die ganzen Adventsgrüße genervt, dein Beitrag hat mich endlich mal zum schmunzeln gebracht 😀

  3. Das nenne ich mal eine kreative Idee. mit dem Thema umzugehen. 😀 Wenn nur der ganze Stress nicht wäre, in den alle um mich herum verfallen, wäre das wohl was anderes. muss ich sagen…Wobei ich den Kitsch eh nicht mag.

  4. Rudi

    Es tut soo gut mal nen anderen zu sehen 😉

Schreibe einen Kommentar