Das Beste draus machen

Geburtstag. Ein selbiger sei ein „willkommener Anlass , Rückschau auf das Erlebte zu haten“, aber auch um „den Blick nach vorn zu richten“. Mit diesen Worten gratulierte zumindest „mein“ Chiropraktiker. So ganu Unrecht hat er damit ja auch nicht und, auch wenn mein Geburtstag nun bereits einige Tage zurück liegt, so möchte ich noch einmal… Das Beste draus machen weiterlesen

Resümee eines Geburtstages

dav

Bevor es demnächst weiter mit dem Spielbericht aus Deponia geht, möchte ich einmal kurz den gestrigen Tag Revue passieren lassen. Dazu sollte nicht unerwähnt bleiben, dass der 01. Februar der Geburtstag meines Verlobten ist. Entsprechend versuche ich, soweit eben möglich, den Tag schön zu gestalten. Obwohl gestern ja bekanntlich Samstag war, wünschte mein Schatz sich… Resümee eines Geburtstages weiterlesen

Seelenbalsam – und die Angst vor (dem) Morgen

Ich hatte ja angekündigt, mich zu melden, wie das „Experiment Schlaf“ gelaufen ist. Hier wie versprochen, die Rückmeldung: Schlafexperiment Am Freitag Abend habe ich – wie vom Hausarzt angegeben – eine der „Glückspillen“ eingeworfen. Danach habe ich noch ein wenig gelesen und dann irgendwann, eher aus Vernunft, statt aus Müdigkeit, das Licht ausgemacht. Die schlechte… Seelenbalsam – und die Angst vor (dem) Morgen weiterlesen

Welch‘ ein Tag [Geburstag 2018]

Geburtstagspizza

Erst einmal lieben Dank für die ganzen Glückwünsche zu meinem Geburtstag. Sei es nun persönlich, telefonisch, per Post oder elektronisch. Ich habe mich sehr gefreut. Natürlich auch über die Geschenke. Kreativer als die Verwandtschaft (irgendwie gibt es immer Geld) war mein BestBro. Dieser hat meinen Spieltrieb gefördert und mir zwei neue Abenteuer beschert. Leider weigert… Welch‘ ein Tag [Geburstag 2018] weiterlesen

Leidensweg einer Migränepatientin 3.3

Ach ja, es wäre doch schön, wenn ich diese Reihe gar nicht fortsetzen könnte, weil ich einfach keine Migräne mehr habe. Wer weiß, vielleicht findet „Leidensweg einer Migränepatientin“ ja ein Ende. Irgendwann … Bis auf die Zeit um Weihnachten, wo ich ja mit meinen drei Virusinfekten kämpfte, verliefen die Wochen relativ gut. Dann kam der… Leidensweg einer Migränepatientin 3.3 weiterlesen

Leidensweg einer Migränepatientin 3.2 + Virus 3.0 (oder look like a Zombie)

„Arg… Neeeein, nicht fressen!“ Abwehrend hob er die Hände. Sie blieb verdutzt stehen und sah ihn fragend an. Er klärte auf: „Du siehst aus wie ein Zombie!“ Genau SO könnt ihr euch vorstellen wie ich heute Morgen aussah. Leider kann ich offensichtlich auch das neue Jahr nicht ohne Migräne beginnen. Immerhin bin ich die letzten… Leidensweg einer Migränepatientin 3.2 + Virus 3.0 (oder look like a Zombie) weiterlesen

Fastmassage und WürgerBürger oder Geduld ist eine Tugend*

(*Die wir nicht hatten, haben und vermutlich auch nie bekommen werden …) Heute sollte ein toller Tag werden. Zumindest hatten mein urlaubender Göttergatte und ich mit freiem Tag und das vorgenommen. Tatsächlich startete der Tag auch gar nicht mal so schlecht, doch dann … Zuerst hatten wir den Plan mit Öffis zu unserem Termin zu… Fastmassage und WürgerBürger oder Geduld ist eine Tugend* weiterlesen