Jemand, nicht etwas

Es ist wieder soweit: Das Thermometer zeigt nur noch einstellige Temparaturen an und die Menschen lümmeln sich dick ein. Wer im Sommer gegen die Hitze wetterte, schimpft jetz über die Kälte. Auch mir läuft ein kalter Schauer über den Rücken, immer dann, wenn ich die ganzen Fellkragen, Fellstiefel, … und neulich sogar einen Pelzmantel ..… Jemand, nicht etwas weiterlesen

Kein Mensch kauft heute mehr Schuhe, um seine Füße warm und trocken zu halten, sondern wegen des Gefühls, das er mit diesen Schuhen verbindet

„In dieser Einrichtung  werden jeden Tag 100 bis 200 Hunde erschlagen und gehäutet.“ [Mitarbeiter] Unendliche Weiten. Nicht des Universums, sondern der Grausamkeiten. Deutschland. Es ist ein lauer Winter. Eine junge Dame mit langem Parka schlendert durch die Einkaufspassage der Stadt. Sie ist modebewusst und hat bewusst auf einen Pelzkragen verzichtet, seit sie im vergangen Jahr… Kein Mensch kauft heute mehr Schuhe, um seine Füße warm und trocken zu halten, sondern wegen des Gefühls, das er mit diesen Schuhen verbindet weiterlesen

„Lassen wir über unserem Zorn die Sonne nicht untergehen“*

Heute IST Nikolaus. So zumindest steht es im Kalender. Klar das ich, als „Grinch“, da aufschreie. Von wegen bärtiger Mann in roter Kleidung, geputzte Schuhe mit Wein und Möhren und liebevolle Gesten! Wer in der Geschichte ein wenig wühlt findet da auch grausames. Hier mal die Fakten: Erste Tatsache: Es gibt wenig TATSACHEN über den… „Lassen wir über unserem Zorn die Sonne nicht untergehen“* weiterlesen