Pulleralarm in Bremerhaven

„Wir sind alle unterschiedlich, aber in dieser Schule halten wir zusammen!“ so lautet das Motto der Veerneschule in Bremerhaven. Eine Grundschule die aktuell mehr Presse bekommt, als ihr vielleicht lieb ist. Und das nicht, weil erst vor kurzer Zeit Einschulen stattgefunden haben. sondern wegen ihrem Stillen Örtchen. Es geht dabei um ein Thema welches, eben… Pulleralarm in Bremerhaven weiterlesen

Die Kloppapier-Mafia

Seit Wochen ist es (meist) überall ausverkauft: Toilettenpapier. In einem Interview sagte eine Psychologin dazu, dass es den Menschen Sicherheit bieten würde. Sie würden sich sicher fühlen, wenn Sie an einem verletztbaren Ort, die Gewohnheit/ Sicherheit/ Routine beibehalten können. (Oder so was in der Richtung.) Doch, wie so oft, kennt auch die menschliche Gier keine… Die Kloppapier-Mafia weiterlesen

Große und kleine Geschäfte [Welttoilettentag]

Heute ist er, der Tag für „große und kleine Geschäfte“. Ein Tag der auf die hygienischen Missstände aufweist, die durch den Mangel an Toiletten hervorgerufen wird. Etwa ein Drittel, der Weltbevölkerung, haben nicht die Möglichkeit eine sanitäre Einrichtung aufzusuchen. Eine Grundlage für Viren, Keime und Bakterien. Um so erschreckender, was sich da auf (deutschen) Toiletten… Große und kleine Geschäfte [Welttoilettentag] weiterlesen

Pinkelpause [Dafür gibt’s ’ne App]

Besonders das weibliche Geschlecht kennt es wohl: Da ist man unterwegs und dann muss Frau (oder auch Mann) mal. Je nachdem wo man sich gerade befindet, kann die Suche nach einer Toilette schnell zur Qual werden. Selbst wenn man eine gefunden hat, wird einem die Benutzung allzu oft verweigert. „Benutzung nur für Gäste“. Oder aber… Pinkelpause [Dafür gibt’s ’ne App] weiterlesen

SUPER – WC

Manchmal kann es auch ganz gut sein, wenn Frau dauernd auf die Toilette muss. So konnte ich bei einer Wohnungsbaugesellschaft immerhin einen etwas andere Beschilderung finden. Ob der „Nutzer“ dahiner auch Heldenhafte Taten vollbringt sei mal dahingestellt … 😉

Notdurft ist, wenn nötig wird was man nicht darf!

Gestern in der Regio-S-Bahn. Durchsage der Zugbegleiterin: „Sehr geehrte Fahrgäste, willkommen in der ZYX nach XY. Ich sag jetzt gar nicht mehr, nur ein dickes Entschuldigung für die Verspätung von sechs Minuten. Grund der Verspätung war ein Polizeieinsatz, ausgelöst durch unflätiges Verhalten eines Fahrgastes.“ DAS war mal ein neuer Grund. Endlich mal keine Bauarbeiten, defekten… Notdurft ist, wenn nötig wird was man nicht darf! weiterlesen