Was hoppelt denn da? – Ein Hase! [Rezi]

So lebt der Hase - Eine Bilderreise durch Feld und Wiese erschienen im Coppenrathverlag unter der ISBN: 978-3649637776

[Werbung, kostenloses Rezensionsexemplar] Ostern ist zwar schon etwas länger vorbei – oder noch etwas hin, je nach Ansichtssache – aber der Hase hoppelt weiter glücklich und zufrieden über die Felder. Für alle die von den „kleinen“ Hüpfern nicht genug bekommen können oder auch einfach mehr über die Tiere und ihr Leben erfahren möchten, stelle ich… Was hoppelt denn da? – Ein Hase! [Rezi] weiterlesen

Jeden Tag Blau [Rezi]

Isabelle Simler Die Blaue Stunde 48 Seiten Magellan [12.08.2020] ISBN 978-3734860102 ~°~ Eindrücke / Meinung ~°~ Die sogenannte „Blaue Stunde“, ist besonders bei Fotografen beliebt, da sie ein einzigartiges Licht bietet. Doch neben Fotografen sind noch eine ganze Menge anderer Wesen unterwegs! Zwischen Sonnenuntergang und Eintritt der Nacht, wuselt, kreucht und fleucht es nur so.… Jeden Tag Blau [Rezi] weiterlesen

Eine Wanderung voller Gefahren [Rezi]

Rosanne Parry Als der Wolf den Wald verließ 208 Seiten Coppenrath [15.06.2020] ISBN 978-3-649-63475-1 ~°~ Eindrücke / Meinung ~°~ Vielleicht kennt ja der eine oder andere noch die Serie „Als die Tiere den Wald verließen“ (auch „Die Tiere aus dem Talerwald“ – übrigens eine geniale Trickfilmserie, rund um das Thema Tier-/ Umweltschutz!) Dieser Wolf hier,… Eine Wanderung voller Gefahren [Rezi] weiterlesen

Rum, Ehre und Frechheit

Für alle die ihre „Grauen Zellen“ mal wieder ein wenig fordern möchten, findet heute die #121 Quiznight der Heldenbar Bremen im Livestream statt. Thema: „Rum und Ehre“: zur Veranstaltungsseite Mittwoch 27.05.2020 20:00-23:00 Uhr Wer möchte kann auch (virtuell) ins Papp schlendern und den Abend ausklingen lassen: zur Veranstaltungsseite Mittwoch 27.05.2020 21:00-23:00 Uhr

Wer hat heute Abend Lust auf Kneipe? ;)

Heute Abend schon was vor? Falls nicht, hätte ich da vielleicht eine Alternative zu Film gucken & Co.: QUIZNIGHT Vielleicht habt ihr ja schon mal was von einem „Pubquiz“ gehört, falls nicht, ist es schnell erklärt: Rätselbegeisterte Menschen treffen sich 1x/ Woche in einer Kneipe und versuchen, in geselliger Atmosphäre und lockerer Rund, so viele… Wer hat heute Abend Lust auf Kneipe? 😉 weiterlesen

Kampf der Langeweile: Serientipps

Das Wochenende steht vor der Tür und getreu dem Mott #wirbleibenzuhause wird der eine oder andere die Tage vielleicht gerne mit einen „Serien-Marathon“ bestreiten. Hier meine Favoriten, die ihr bei den beiden „großen Playern“ streamen könnt. (Tipp: Ihr könnt ein kostenloses Probe-Abo abschließen. Nur rechtzeitig kündigen nicht vergessen! 😉 ) Drama Orange is the new… Kampf der Langeweile: Serientipps weiterlesen

Wenn Einer alles will [Rezi SciFi/ Dystopie]

Manche sind friedlich und wollen einfach nur in Ruhe gelassen werden, doch es gibt zwei große Mächte, die das Ziel haben, alles Wissen – und damit eben auch jede KI – zu einem großen Ganzen zu vereinen. Alternativ werden sie ausgelöscht. Eine durchaus zweifelhafte Wahl.

Trivia(l)

Ich dachte mir, heute verschone ich euch mal mit meinem (morgendlichen) Spaziergang und starte direkt mit dem „Tag des Trivialwissens“. Woher genau dieser Tag stammt konnte ich nicht schlüssig herausfinden, vermutlich hat steht er jedoch in Zusammenhang mit dem Buch Trivia von Carlinsky und Goodgold, welches es 1966 auf die Bestsellerlisten in New York schaffte.… Trivia(l) weiterlesen

Muttertag [Fakten, Fakten, Fakten]

Der „Muttertag“ ist keine Erfindung der Neuzeit, sondern wurde bereits im 13. Jahrhundert von Heinrich III. eingeführt. Allerdings in einem etwas anderem Zusammenhang: An diesem Tag sollten Bedienstete ihren Taufkirchen – der „Mutterkirche“ – die Ehre erweisen. 1914 führte dann US-Präsident Woodwrow Wilson den zweiten Sonntag im Mai, als nationalen Ehrentag für „echte“ Mütter ein.… Muttertag [Fakten, Fakten, Fakten] weiterlesen

Vatertag [Fakten, Fakten, Fakten]

Es heißt ja immer, der Vatertag sei eine Erfindung der Väter, weil sie auf den Muttertag neidisch waren. Tatsächlich fanden Archäologen aber eine über 4.000 Jahre babylonische Glückwunschkarte zum Vatertag. Ein Kind hatte sie in Lehm gekratzt. Der (bisher) älteste Vater ist der Ramajit Raghav. Im Oktober 2012 wurde der Inder – mit 96 Jahren… Vatertag [Fakten, Fakten, Fakten] weiterlesen